Das Parkhaus wurde im Zusammenhang mit der ebenfalls von BFK geplanten Fußball-Tribüne für die gesamte Anlage des Parc des Sports in Differdingen, Luxemburg konzipiert.

Das  Parkhaus  verdeutlicht  das  von BFK aufgegriffene Thema Bewegung durch eine offene und aufgegliederte Fassade,  vor  die  einzelne  “Sky-Poster“  für Werbezwecke  und  verschieden  farbige Lamellenelemente  im  bewegten  Rhythmus vorgesetzt sind.  

Die  Gesamtwirkung  des  Parkhauses  ist transparent,  mit  dynamisch  angeordneten Fassadenelementen.   Das  Parkhaus  hat  zwei  Hauptzugänge  für Fußgänger, an deren Treppenhäuser jeweils ein Aufzug  sowie  Kassenautomaten  vorgesehen sind  und  ein  zusätzliches  Fluchttreppenhaus.

Das  Parkhaus  umfasst  insgesamt  522  PKW-Stellplätze,  davon  2  Behinderten-Stellplätze, deren  Anzahl  bei  Bedarf  auch  erhöht  werden kann sowie eine Ebene für die Unterbringung der stadteigenen Transporter.   

Im Innenbereich wird eine freundliche Stimmung durch  die  farblich  helle  Gestaltung  der  Decke erreicht.  
Zur  leichteren  Orientierung  der  Besucher  wurde eine je nach Geschoss unterschiedliche Farbmarkierung  von  Treppenhäusern  und Stahlstützen vorgesehen.

 

Bauherr Ville de Differdange
Stellplätzeca. 522 PKW
BGF ca. 10.020 m²
BRIca. 47.000 m³
Kosten (KG 300-400)  ca. 4 Mio. € netto
Fertigstellung2012

 

Fotos © www.dietmar-strauss.de