Auf  einem  ca.  10.000  m²  großen  Grundstück entstand  der  Neubau  für  ein  dreizügiges Privatgymnasium  als  Ganztagesschule.

Die  Schule  ist  in  3-geschossige  Einzelhäuser gegliedert,  die  über  eine  gemeinsame  Halle erschlossen  sind. 
Die  Halle  ist  das  Herz  der Schule.  Hier  bietet  sich  Raum  für gemeinschaftliche  Aktivitäten  wie  das gemeinsame  Essen  und  für  Gruppenarbeiten, aber  auch  ruhige  Rückzugsbereiche  für Einzelarbeit  und  Ruhephasen. 
Die  einzelnen Klassenhäuser  erzeugen  überschaubare Klassenzusammenhänge.
Ein fließender Übergang zum Schulhof bezieht den  Außenbereich  mit  in  die  Halle  ein. 
Die durch  die  Einzelhäuser  entstehenden Zwischenhöfe werden für schulische Aktivitäten genutzt. 

Bauherr PGL GmbH, Leimen
BGF ca. 8.815 m²
Kosten (KG 300-400)  ca. 10 Mio. € netto
Fertigstellung2006

 

Fotos ©  Archigrafie Steffen Vogt, Stuttgart