Hintergrund
Der in den 1960er Jahren als sogenannte „Entlastungsstadt“ geplante Bezirk ist seit 50 Jahren ohne städtebaulichen Mittelpunkt. Für die Bürgerinnen und Bürger schließt sich nun diese, insbesondere auch emotionale Lücke. Auf dem Areal des „KulturQuadrat“ entstehen insgesamt ca. 420 Wohnungen sowie Gewerbeflächen und, wie der Name bereits verrät, viel Raum für Kultur. Von Kino, über Kabarett und Tanzparty bis zu Repair Café oder Bücherflohmarkt.

Architektonische Konzeption
Mit dem Perlach Plaza sollen drei zusammenhängende Baukörper mit insgesamt rund 30.000 qm Geschossfläche und einem urbanen Nutzungsmix aus Hotel, Einzelhandel, Wohnen sowie Studentenapartment entwickelt werden. Entwurfsziel ist es, mit der qualitätsvollen Architektur des Objekts, dem künftigen Quartier eine attraktive Nahversorgung zu bieten, in der zum Beispiel Biomarkt, Supermarkt und Drogeriemarkt, die Einwohner mit Dingen des täglichen Bedarfs versorgen. Ebenso wird es gastronomische Angebote geben.

2017 München Stadtteil Neuperlach - Neue Mitte Perlach Westparzelle
Auslober Landeshauptstadt München

Visualisierungen © Renderbar