Die P+B Freiburg 2 GmbH & Co. KG plante die Realisierung eines Hotels in Freiburg.
BFK Architekten konzipierten ein Hotel, das Business-Apartments anbietet, die entsprechend des Betreiberkonzeptes – „Campo Novo Business“ – länger an verschiedene Zielgruppen vermietet werden können. Die Hotel Apartments bilden gemeinsam mit dem bestehenden Bürogebäude und dem B&B Hotel den städtebaulichen Abschluss für den Stadtraum am Busbahnhof. Hierfür wird die Gebäudehöhe des benachbarten Bürogebäudes mit dem Hauptbaukörper aufgenommen und – wie bei diesem – ein zusätzliches Staffelgeschoss vorgesehen. Ebenso wird die Baulinie des Bürogebäudes aufgegriffen, um eine einheitliche Dachlinie auszubilden. Der Zugang zum Gebäude erfolgt auf der westlichen Seite. Hier entsteht durch den Rücksprung des mittleren Gebäudeteils eine Aufweitung zur Erschließungsstraße, die einen privaten Außenbereich für das Hotel bildet.

BauherrP + B Freiburg 2 GmbH & Co. KG
BGFca. 11.553 m²
BRIca. 25.656 m³

Fotos © Heike Rost
Fotos © Jessica Hath